1

Nächste Termine

30.08.2018 - 
16.09.2018 - 
03.10.2018 - 
03.11.2018 - 

1

Rekordhitze führt zu Fischsterben

Betroffen sind keinesfalls nur flache Weiher, sondern auch Flüsse.

Kleinere Bäche und Flüsse haben Wasserstände in denen nur noch Rinnsale fließen oder trocknen aus und in vielen anderen steigt die Temperatur auf kritische Grade für unsere Fische.  Die anhaltende Hitzewelle lässt Wasserpegel weiter sinken und den Sauerstoffgehalt abnehmen. An vielen Orten hat ein Überlebenskampf begonnen.

Negativ wirken sich dann auch die Kühlwassereinleitung aus Kraftwerken in die Flüsse aus, die aber bei einer Wassertemperatur von 28 Grad eingestellt werden muss.

Vielerorts bemühen sich Angler Teiche mit Sauerstoff anzureichern und Feuerwehren richten Wasserversorgungen ein. Dennoch kommt an vielen Stellen die Hilfe zu spät. Meist sind es Angler die dann aktiv werden und zu Notmaßnahmen greifen. In flachen, überhitzten und sauerstoffarmen Gewässern greifen Angler zur letzten Maßnahme und setzen die noch lebenden Fische an Stellen in Gewässer, die nicht so stark von der Trockenheit betroffen sind um. Auch im Verbandsgebiet kam es zu spontanen Rettungsmaßnahmen um die bereits an der Oberfläche, schnappatmenden, Fische zu retten.

Über Einzelmaßnahmen aus dem Verbandsgebiet werden wir berichten.

Sechs-Seen-Platte, Am See 60 in 47279 Duisburg-Wedau, am 18.8.2018

Zwei interessante Tage rund um die Themen Angeln, Casting, Natur und Umwelt

Betroffen sind keinesfalls nur flache Weiher, sondern auch Flüsse.

30. August 2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

© 2018 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

| Wahnbachtalstraße 13 a | 53721 Siegburg | Tel.: 02241/14735-0 | e-Mail: info@rhfv.de