Nothilfe für Vereine

Das Land NRW hat am 01.04.2020 ein Hilfsprogramm für den Sport in NRW in der Corona-Krise beschlossen.

Nothilfe über zehn Millionen Euro - Verlängerung bis August
Zum Online-Antrag für Sportvereine

Die "Soforthilfe Sport" können alle notleidenden Sportvereine sowie die Mitgliedsorganisationen des LSB NRW ab dem 16. Mai (Samstag) 2020 bis zum 15. August 2020erneut über unser »Förderportal des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen online beantragen – schriftliche Anträge sind nicht möglich! Antragsberechtigt sind alle Vereine, die über eine unserer Mitgliedsorganisationen (Sportbund oder Sportfachverband) dem Landessportbund NRW angeschlossen sind sowie die Mitgliedsorganisationen selber. Bedingung für die Gewährung der Soforthilfe ist ein durch die Corona-Pandemie verursachter Liquiditätsengpass, der zu einer Existenzgefährdung des Vereins in Form einer drohenden Zahlungsunfähigkeit führen könnte.
Für die "Soforthilfe Sport" für Sportvereine und LSB-Mitgliedsorganisationen in existenziellen Notlagen stehen 10 Mio. Euro zur Verfügung, die nach Eingang des Antrags bearbeitet und beschieden werden.

FAQs zur Antragstellung "Soforthilfe Sport"

 

Sind Anglerinnen und Angler eigentlich eher Störenfriede am Gewässer oder Artenschützer?

 

Warnung!

Betrugsversuche bei beleghafter Überweisung zum Schaden von Vereinen

Zurzeit ist alles ein bisschen anders. Auch die Besatzaktion des Lachs-Patenschaftsprogramm konnte nicht, wie sonst ja üblich, mit den sechs...

Ein Erfahrungsbericht aus der Arbeit eines Vereinsjugendleiters

© 2020 Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.