Loading color scheme

          

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Mitglied im Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e.V.

 

Der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. ist der Verband für Angler und aller am Schutz von Natur, Umwelt und Gewässern 
interessierten Bürger und Organisationen.

 

 

Erneut Lachs-Naturbrutfunde in der Eifel-Rur

Der Eifel-Rur kommt bei der Wiederansiedlung des Lachs eine besondere Bedeutung zu. Das Flusssystemen ist in Nordrhein-Westfalen als Zielartengewässer für Lachse eingestuft. Besonders der Oberlauf der Eifel-Rur mit seinen Zuläufen Kall, Vicht, Wehebach und 

 


im Unterlauf der Rothenbach, gestaltet sich naturnah und als besonders geeignet. Am Samstag, den 20. August wurde bei einer Elektrobefischung erneut Lachs-Naturbrut nachgewiesen. Im Mündungsbereich des Erlenbach in die Rur, bei Hückelhoven-Ratheim, wurden 3 junge Lachse dokumentiert. Bereits in Vorjahren wurden Exemplare im Grenzbereich zu den Niederlanden nachgewiesen. Hierbei handelt es sich aufgrund von Problemen mit der Durchgängigkeit um ein Notlaichen der Lachse weit unterhalb ihrer natürlichen Habitate. Deshalb muss die Durchgängigkeit in der Eifel-Rur für Wanderfische weiter verbessert werden. Denn die ökologische Durchgängigkeit ist für eine natürliche Entwicklung Grundvoraussetzung, damit Wanderfische wie Lachs, Meerforelle, Aal, Meer,- und Flussneunauge aber auch Arten wie Quappe und Barbe profitieren.

Publish modules to the "offcanvs" position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.