Loading color scheme

          

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Mitglied im Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Landesportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e.V.

Nachrichten Archiv

WDR 3 Mosaik: Der Maifisch
 

Ein WDR 3- Audio Beitrag von Detlef Arens,
im Interview mit Dr. Andreas Scharbert Biologe im Rheinischen Fischereiverband von 1880 e.V.
17.05..2022, 04:35 Min. WDR 3 

 

Audiobeitrag Maifisch

Auf den Spuren der Aalmafia
SWR2 Matinee zum Thema „Glattes Geheimnis Aale“

Ein SWR2- Audio Beitrag von Moderatorin Stefanie Junker, im Interview mit DAFV Mitarbeiter Florian Stein
17.05.2022, 09:00 Min. SWR2

Audiobeitrag "Glattes Geheimnis-Aale"

Lachsbesatzaktion in die Sieg

Am Buisdorfer Wehr fand am 4. Mai die Auswilderung kleiner Lachsbrütlinge im Rahmen des Lachspatenschaftsprogramm statt. In einer Eröffnungsrede begrüßte Reiner Gube, Vorsitzender des Rheinischen Fischereiverbands und der Stiftung Wasserlauf gemeinsam mit Frank Molls, Geschäftsführer des RhFV und der Stiftung die Schüler und Schülerinnen der Hans Alfred Keller Schule aus Siegburg und Zange, sowie der GGS Siegburg Stallberg und die Vertreter des Förderers vom Wahnbachtalsperrenverband. Gemeinsam mit Frau Inken Weiß vom Wahnbachtalsperrenverband besetzten Reiner Gube vom RhFV und die Patenkinder tausende kleine Lachse in die Sieg.

„Digitalisierung und Förderung für die Anglerinnen und Angler in NRW"

Das Onlinezugangsgesetz, kurz OZG, stellt den Staat und Verwaltungsapparat vor große Herausforderungen. Im Rahmen der Digitalisierung und Modernisierung der Fischereiverwaltung in NRW sind die Behörden auf eine fachliche Begleitung angewiesen.
Mithilfe der Projektstelle „Digitalisierung und Förderung der Anglerinnen und Angler in NRW" ist der Fischereiverband NRW stellvertretend für die rund 250.000 Anglerinnen und Angler in NRW in die Digitalisierungsprozesse eingebunden und begleitet die Transformation der nordrhein-westfälischen Fischereiverwaltung mit größter Expertise.

 

„Girlsday“ und Berufserkundungstag beim Rheinischen Fischereiverband und der Stiftung Wasserlauf

 

Mit den sinkenden Inzidenzen konnten der Rheinische Fischereiverband und die Stiftung Wasserlauf von der Geschäftsstelle aus am 28.04.2022 erstmals wieder einen „Girlsday“ sowie zeitgleich einen Berufserkundungstag für Jugendliche anbieten.

 

 

 

 

Publish modules to the "offcanvs" position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.