Loading color scheme

          

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Mitglied im Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e.V.

Nachrichten Archiv

Gegen Wasserkraft - Vorrang für natürliche Fließgewässer

Fischereiverband NRW begrüßt Votum des Wasserverbandes Eifelrur gegen den Neubau von Wasserkraftanlagen in der Eifelrur

 

Vorsicht vor Blaualgen (Cyanobakterien)

Der Pressedienst der Stadt Düsseldorf teilt mit: Die anhaltend heiße und trockene Wetterlage zeigt ihre Spuren in den Weihern, Teichen und Seen der Düsseldorfer Parks. Die Umweltverwaltung beobachtet die stehenden Gewässer intensiv und ergreift Maßnahmen.

Stellungnahme zur europäischen Umwelthaftungsrichtlinie

DAFV Pressemeldung, Berlin, 18.08.2022. Bereits 2016 veröffentlichte die Europäische Kommission die erste Bewertung der Umwelthaftungsrichtlinie (UHRL)[1]. Nun führt die Kommission eine zweite Überprüfung der Richtlinie durch. In dieser Bewertung wird die Wirksamkeit, Effizienz, Relevanz, Kohärenz und der EU-Mehrwert der UHRL untersucht.

Angeln in der Wupper-Talsperre wieder möglich

Laut Pressemitteilung des Wupperverband ist das Angeln an der Hauptsperre der Wupper-Talsperre ab sofort wieder möglich. Dies gilt für den Bereich vom Staudamm in Krebsöge bis zur Wiebach-Vorsperre.


Aktualisiert - Katastrophe in der Oder

Der RBB (Rundfunk Berlin – Brandenburg) berichtet das unzählige tote Fische auf der Oder treiben. Unter Berufung auf erste Labortests sagte das brandenburgische Umweltministerium, dass ein "unbekannter und hochgiftiger Stoff" durch die Oder geflossen sei.

Publish modules to the "offcanvs" position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.