Loading color scheme

          

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Mitglied im Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Landesportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e.V.

Nachrichten Archiv

Die Quappe im Rheingebiet ein verborgener Fisch kehrt in Fluss und Stillwasser zurück

Die Quappe (Lota lota L.) ist ein dorschartiger Süßwasserfisch, der einst deutschlandweit in Fließ- und Stillgewässern verbreitet war und in Flüssen auf intakte Auen angewiesen ist. Heute sind die Bestände der Quappe in mehreren Bundesländern gefährdet, in Nordrhein-Westfalen ist die Art vom Aussterben bedroht.

Hilfestellungen zur Bewältigung der Flutkatastrophe

Die Flut-Katastrophe hat bekanntermaßen schwere menschliche Schicksale und Leid zur Folge. Als Rheinischer Fischereiverband sind wir weiterhin in Gedanken bei den Opfern und unterstützen auch die allgemeinen Spendenaufrufe für die betroffenen Mitbürger. Darüber hinaus sind in einigen Fällen natürlich auch Gewässer, Ufer oder bauliche Einrichtungen unserer Mitgliedsvereine betroffen.

Wiederaufbaufonds für geschädigte Fischereivereine

Das katastrophale Hochwasser hat auch bei vielen Vereinen verheerende Verwüstungen mit schlimmsten Auswirkungen hinterlassen. Jahrelange Bemühungen im Bereich des Gewässer- und Naturschutz wurden zerstört. Um die von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Vereine zu unterstützen, haben sich der Verband Westfälischer Angelfischer e.V., der Landesverband Westfalen und Lippe e.V. und der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V.zusammengeschlossen und unter dem Dach des Fischereiverband NRW e.V. ein Spendenkonto eingerichtet.

Angebot für Kinder aus Hochwassergebieten

Für Kinder aus Hochwassergebieten ist von einem Tag auf den anderen nichts mehr wie es war. Anglervereine möchten in der ersten Not helfen und bieten Kinderfreizeiten an, um Familien bei den Aufräumarbeiten zu entlasten. Teams von Jugendleitern organisieren eine Betreuung in Form von Jugendzeltlagern an Vereinsgewässern. Dieses Angebot richtet sich auch an Kinder, deren Eltern als freiwillige Helfer beim Aufräumen mit anpacken.

Große Ansammlung von Barben und Zährten vor der Kontrollstation Buisdorf

Eine ungewöhnliche und in der Form noch nicht registrierte große Ansammlung von Barben und Zährten konnte das Team des Rheinischen Fischereiverbandes vor der Kontrollstation in Buisdorf beobachten und mit einem einfachen Handy auch unterwasser filmen.

 

Publish modules to the "offcanvs" position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.