Loading color scheme

          

Rheinischer Fischereiverband von 1880 e.V.

Mitglied im Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e.V.

 

Der Rheinische Fischereiverband von 1880 e.V. ist der Verband für Angler und aller am Schutz von Natur, Umwelt und Gewässern 
interessierten Bürger und Organisationen.

 

 

Einblick in das Innere einer Staumauer

Wupperverband stellt die Kerspe-Talsperre vor
Die Kerspe-Talsperre an der Grenze von Wipperfürth und Kierspe ist eine Trinkwassertalsperre. Sie wurde von 1908 bis 1913 erbaut. Seit 2016 betreibt der Wupperverband die Talsperre. Aktuell saniert der Verband die Luftseite der Staumauer.

 


Pressemeldung
Am 12. Oktober stellt der Wupperverband das historische Bauwerk und seine Aufgaben bei einer Führung vor. Die Führung startet um 14.00 Uhr und dauert ca. 90 Minuten.
Betriebsleiterin Friedrike Mürkens erläutert unter anderem die aktuellen Sanierungsarbeiten und gewährt Einblick in den Kontrollgang am Fuße der Mauer. Von der Mauerkrone aus erleben die Teilnehmenden herrliche Blicke auf die Trinkwassertalsperre.

Online-Anmeldung erforderlich
Die Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Aus Sicherheitsgründen beträgt das Mindestalter der Teilnehmenden 16 Jahre.
Die Anmeldung erfolgt online unter www.wupperverband.de.
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei. Von der Mauerkrone zum Fuß der Staumauer ist ein steiler Weg zu bewältigen.
Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Treffpunkt für die Führung ist der Betriebshof nahe der Staumauer, Großfastenrath 19 in Wipperfürth. Dort stehen begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Publish modules to the "offcanvs" position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.